Italien

APULIEN | Im Land der Trulli und Staufer

Reiseveranstalter: RUEFA Linz

  • APULIEN | Im Land der Trulli und Staufer (Bild 1)
  • APULIEN | Im Land der Trulli und Staufer (Bild 2)
  • APULIEN | Im Land der Trulli und Staufer (Bild 3)

APULIEN | Im Land der Trulli und Staufer

1.340 EUR pro Person in DZ (8 Tage)

APULIEN | Im Land der Trulli und Staufer

8 Tage Rundreise

Reisetermin: 28.9.–5.10.2017

Einzigartige Kultur- und Naturschönheiten verbindet diese Rundreise in den ursprünglichen Süden Italiens. Spazieren Sie zwischen den Trullihäusern von Alberobello, zu den Felsenwohnungen von Matera, durch die Barockstadt Lecce und sehen Sie prachtvolle romanische Kathedralen und mittelalterliche Kastelle. Bewundern Sie die größte Karsthöhle Italiens und genießen Sie die Fahrt entlang bezaubernder Küsten mit bizarren Kalksteinfelsen, vorbei an endlosen Olivenhainen und Weingärten.


1. Tag: Anreise – Bari – Barletta (ca. 180 km) A/N
Bustransfer von Linz/Wels zum Flughafen München. Vormittags Flug nach Bari.Besichtigung der Hauptstadt von Apulien, deren Altstadt auf einer Halbinsel ins Meer ragt. Außerdem ist Bari eine wichtige Hafen- und Universitätsstadt. Fahrt nach Barletta und Bezug des Hotels für drei Nächte.


2. Tag: Trani – Castel del Monte (ca. 50 km) F/A/N
Die Blütezeit Tranis lag in der Zeit der Kreuzzüge und davon zeugt die Kathedrale, die einzigartig unmittelbar am Meer gelegen, in die Ferne zum Heiligen Land weist. Sie besichtigen diese „Königin der Kathedralen“
und fahren anschließend zum Castel del Monte, dem achteckigen Jagdschloss des Stauferkaisers Friedrich II. (UNESCO-Weltkulturerbe).


3. Tag: Gargano-Halbinsel – Monte Sant’Angelo (ca. 150 km) F/A/N
Fahrt auf die landschaftlich beeindruckende Gargano-Halbinsel. Die kalkweißen oder grün gesprenkelten Berghänge mit zahlreichen Oliven- und Feigenhainen bilden einen reizvollen Kontrast zum türkisblauen Meer. Entlang der Küste und den riesigen Salinen südlich von Manfredonia gelangen Sie zum Michaelsheiligtum Monte Sant’Angelo. Stopp in San Giovanni Rotondo (Grab des Hl. Pater Pio).


4. Tag: Bari - Matera – Altamura – Ostuni Marina (ca. 190 km) F/A/N
Fahrt nach Altamura, wo Sie die Kathedrale mit dem berühmten spätgotischen Löwenportal besuchen. Anschließend geht es in die Felsenstadt Matera (UNESCO-Weltkulturerbe). Bei einem Rundgang durch die sogenannten Sassi sehen Sie „den einzigen Souk Europas“, die Felsenkirchen und ehemaligen Höhlenwohnungen und bekommen Einblick in die einst harten Lebensbedingungen im „Mezzogiorno“. Fahrt ins Hotel nach Ostuni Marina, wo Sie für vier Nächte die Zimmer beziehen.


5. Tag: Fak. Castellana-Grotte – Alberobello – Locorotondo – Ostuni (ca. 100 km) F/A/N
In Castellana haben Sie fakultative Möglichkeit, die schönste Grotte Italiens zu besichtigen (Eintritt ca. 10,- p.P./zahlbar vor Ort).
Anschließend besuchen Sie die Trulli-Hauptstadt Alberobello. Nachmittags spazieren Sie durch die romantischen Gassen von Locorotondo und genießen den grandiosen Ausblick ins Itria-Tal. Mit einem Bummel in der pittoresken „weißen Altstadt“ von Ostuni endet der Tagesausflug.

6. Tag: Otranto und das Kap (ca. 300 km) F/A/N
Sie bummeln durch die Altstadt von Otranto zum Normannendom aus dem 12. Jhdt. mit dem berühmten Mosaikfußboden. Weiterfahrt auf der aussichtsreichen Küstenstraße an die Südspitze der Salentinischen Halbinsel zum Kap Santa Maria di Leuca, wo Ionisches und Adriatisches Meer zusammentreffen. Bewundern Sie orientalisch anmutende Jugendstilvillen aus dem 19. Jhdt. und besichtigen Sie die hoch über dem Hafen gelegene Wallfahrtskirche Santa Maria.


7. Tag: Lecce – Brindisi (ca. 220 km) F/A/N
Aufgrund ihrer reich verzierten Barockbauwerke gilt Lecce als „Perle des apulischen Barock“. Sie besichtigen den Domplatz mit Kathedrale und Bischofspalast und spazieren durch die stimmungsvolle Altstadt zur Kirche Santa Croce. Sie statten auch der Hafenstadt Brindisi, dem Endpunkt der antiken Römerstraße Via Appia, einen Besuch ab.


8. Tag: Bari – Rückreise F
Transfer zum Flughafen, Rückflug nach München und Bustransfer nach Wels/Linz.


Inkludierte Leistungen

›› Bustransfer Linz/Wels – München & retour
›› Flüge München – Bari – München mit Air Dolomiti in der Economy Class
›› Flughafentaxen, Steuern und Gebühren (Stand 11/2016: 72,-), Freigepäck 23 kg
›› 7 Nächtigungen inkl. Frühstück in Mittelklassehotels auf Doppelzimmerbasis
›› 7 Abendessen
›› Busrundreise laut Programm
›› Eintritte: Castel del Monte, Matera Höhlenkirche und -wohnung, Monte Sant’Angelo
›› Shuttlebus San Giovanni Rotondo
›› Ruefa Reiseleitung


Nicht inkludiert
›› weitere Mahlzeiten, Getränke und Eintritte
›› persönliche Ausgaben und Trinkgelder
›› Versicherungen
›› Ortstaxe (zahlbar in den Hotels, p.P. ca. 12,-)

Ruefa Reiseleitung

Natalie Schlegel

Pauschalpreis p. P.

Doppelzimmer € 1.340,-

Einzelzimmerzuschlag   € 220,-

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen


Einreise
Österreichische Staatsbürger benötigen einen während der Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis!


Voraussichtliche Flugzeiten
München – Bari: EN 8218 I 08.55–10.35 Uhr
Bari – München: EN 8219 I 12.05–13.50 Uhr

BZ: 10404 (Gruppe Linz, Renate Pötscher)

Preise
1.340,00 EUR pro Person in DZ