Frankreich

Flusskreuzfahrt Normandie

Reiseveranstalter: Mader Reisen VertriebsGmbH

  • Flusskreuzfahrt Normandie (Bild 1) © © nicko-cruises.de

Flusskreuzfahrt Normandie

ab 1.099 EUR pro Person in DZ (8 Tage)

Flusskreuzfahrt mit Monika Martin

Diese Region ist einzigartig und unverwechselbar. Erleben Sie einen intensiven Eindruck französischer Lebenskultur gepaart mit landschaftlicher Schönheit auf dieser vielfältigen Reise. Genießen Sie die zauberhafte Atmosphäre reizvoller Städtchen, bestaunen Sie die imposanten Kreidefelsen an der Alabasterküste und entspannen Sie bei einem Bummel durch den kleinen Seefahrer- und Künstlerort Honfleur. Paris bildet den krönenden Abschluss Ihrer Kreuzfahrt. Erfahren auch Sie die Magie dieser Stadt, deren Vollkommenheit Menschen aus aller Welt anlockt.

TERMIN: Sa 19.05. - Sa 26.05.2018

1. Tag: Paris - Einschiffung.
Anreise nach Paris. Einschiffung von 15:00 - 20:00 Uhr. Schifffahrt in Richtung Les Andelys. A/N.

2. Tag: Schifffahrt Les Andelys - Caudebec-en-Caux.
Ankunft um ca. 13:30 Uhr. Individueller Landgang. Geplante Weiterfahrt nach Caudebec-en-Caux um 17:00 Uhr. F/M/A/N.

3. Tag: Caudebec-en-Caux - Ausflug Honfleur* - Ausflug Etretat**.
Geplante Ankunft in Caudebec-en-Caux um 03:00 Uhr. Am Vormittag, Ausflug in den pittoresken Seefahrer- und Künstlerort Honfleur*: An der Mündung der Seine zum Ärmelkanal liegt das malerische Honfleur. Das historisches Hafenbecken, die pittoresken Gassen und traditionellen Fachwerkhäuser machen den kleinen Seefahrer- und Künstlerort zu einem der entzückendsten Küstenstädtchen der Normandie. Im Herzen des alten Seemannsviertels befindet sich die Kirche Sainte-Catherine (15.-16.Jh.), die größte Holzkirche Frankreichs mit einem separaten Glockenturm. Nach dem Mittagessen an Bord der MS Seine Comtesse, Möglichkeit zur Teilnahme am Ausflug Etretat**: Étretat ist ein französisches Seebad, das vor allem durch die steilen Felsenklippen mit ihren imposanten Felsenformationen beeindruckt. Die Stadt, zählt zu den schönsten Orten an der Alabasterküste. Lassen auch Sie sich von diesem einmaligen Flair bezaubern! Zum Abschluss dieses erlebnisreichen Tage, genießen Sie einen französischen Chanson-Abend an Bord der MS Seine Comtesse. F/M/A/N.

4. Tag: Caudebec-en-Caux - Rouen*.
Um ca. 09:00 Uhr heißt es "Leinen Los". Ganz gemächlich führt die Schifffahrt weiter flussabwärts nach Rouen. Ankunft um ca. 13:00 Uhr und Stadtrundgang durch das „Gotische Freilichtmuseum“ Rouen* mit seinen zahlreichen Kirchtürmen und alten Fachwerkgebäuden*: Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch die Geburtsstadt von Gustave Flaubert. Zahlreiche gotische Bauwerke vermitteln den Eindruck, als befände man sich in einem Freilichtmuseum. Die normannische Hauptstadt lebt von Kontrasten: altes Fachwerk und Kirchen im Zentrum und am Ufer der Seine hohe Hafenkräne neben banalen Nachkriegsbauten und modernen Hafengebäuden. Victor Hugo hat die Stadt als Stadt der hundert Kirchtürme bezeichnet. Unzählige Bauwerke wurden durch die Bombardements während des Zweiten Weltkriegs zerstört, vor allem im Bereich zwischen Kathedrale und Seine. Dennoch sind heute noch an die 2.000 Fachwerkhäuser erhalten. Sie werden vom Charme dieser Stadt begeistert sein. F/M/A/N.

5. Tag: Klöster St. Wandrille & St. Martin de Boscherville* - Vernon.
Ausflug zur Straße der Klöster mit Besuch der Abbaye Saint Wandrille und St. Martin de Boscherville*:
Noch heute beleben rund 50 Benediktinermönche im Kloster von St. Wandrille. Von der gotischen Kirche blieb nur eine Ruine, doch barocke Konventsbauten, Kreuzgang und romanisches Refektorium sind intakt und können besichtigt werden. Die ehemalige Dominikanerabtei St. Martin de Boscherville stammt aus dem 12. Jh.. Ihre spätromanische Kirche besticht durch schlichte Architektur, während der angrenzende Kapitelsaal üppig mit Skulpturen ausgeschmückt ist. Am Abend, gegen 18:00 Uhr, Weiterfahrt mit der MS Seine Comtesse in Richtung Vernon. F/M/A/N.

6. Tag: Ausflug Giverny* - Paris.
Noch in der Nacht (gegen 03:00 Uhr) erreichen Sie die Stadt Vernon. Am Vormittag, Ausflug Giverny mit Besuch des Monet-Hauses mit seinem paradiesischen Garten und dem berühmten Seerosenteich*: Vernon ist Ausgangspunkt für den Ausflug in das nahegelegene Giverny. Berühmt wurde das Dorf als einstiger Wohnsitz des weltberühmten Impressionisten Claude Monet. Von1883 bis zu seinem Tod 1926 lebte und malte der Künstler hier in seinem paradiesischen Idyll. Sie werden schnell verstehen, warum dieser Garten mit dem berühmten Seerosenteich und das Ambiente so inspirierend auf Claude Monet wirkte. Im Wohnhaus des Künstlers erhalten Sie Einblicke in sein Leben. Um ca. 13:00 Uhr heißt es wieder "Leinen Los" in Richtung Paris. F/M/A/N.

7. Tag: Paris - Stadtrundfahrt* - Ausflug Montmartre** - Cabaret-Show**.
Am frühen Morgen legt die MS Seine Comtesse in Paris an. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm oder die Champs-Élysées*:
Die französische Hauptstadt an der Seine beherbergt unzählige sehenswerte kirchliche und weltliche Bauwerke, Straßen, Plätze, Museen und Parks und zieht Tag für Tag Touristen aus aller Welt in ihren Bann. Die Uferpromenade der Seine in Paris wurde 1991 in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Bei einem anschließend kleinen Spaziergang durch den Parc du Luxembourg werden Sie die Ruhe in der hektischen Großstadt genießen und die Stadt der Liebe auf sich wirken lassen.
Nach der Mittagspause, Möglichkeit zum Ausflug Montmartre**. Wer kennt es nicht, das wohl bekannteste Stadtviertel von Paris – Montmartre. Mit einer Erhebung von 130 m bildet der Hügel Butte Montmartre die höchste Erhebung der französischen Hauptstadt. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die Stadt von der Basilika Sacré-Coeur. Die Kirche entstand im 19. Jh. im sogenannten „Zuckerbäckerstil“ und gehört zweifelsfrei zu den Hauptattraktionen in Paris.

Am Abend, Zeit für den Besuch einer Cabaret-Show**.
Das Nachtleben der französischen Hauptstadt ist untrennbar mit den berühmten Cabarets und Varietés verbunden. Seit Generationen ziehen Namen wie „Moulin Rouge“, „Lido“ oder „Crazy Horse“ Gäste und Einheimische gleichermaßen magisch an. Der Besuch einer der schillernden Shows zählt mit Sicherheit zu den Highlights jedes Paris-Besuchs. F/M/A/N.

8. Tag: Paris - Rückreise.
Ausschiffung bis 09:00 Uhr und anschließend Rückreise nach Österreich. F.

LEISTUNGEN

  • 8 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Feste Tischplätze während der Kreuzfahrt
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee/Tee und Säften
    • Mehrgängige Menüs zu Mittag- und Abendessen am Tisch serviert
    • Kaffee/Tee nach Mittag- und Abendessen
    • Kaffee & Kuchen oder Mitternachtssnack (je nach Tagesprogramm)
    • Begrüßungs- und Abschiedscocktail
    • Festliches Gala-Dinner
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • komfortables Audio-Set bei allen Ausflügen
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • 1 x Galaauftritt mit Monika Martin und Autogrammstunde
  • abends Tanzmusik im Salon
  • persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer
  • sämtliche Schifffahrtsgebühren
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Mader-Reisebegleitung während der gesamten Reise
Preise
ab 1.099,00 EUR pro Person in DZ
Europa Königin der Meere sticht in See

Die italienische Werft Fincantieri in Monfalcone produziert Kreuzfahrtschiffe vom Fließband. Jüngstes und luxuriösestes Schiff ist die Seabourn Encore, die in Singapur getauft worden ist.

Blind Booking: Warum du unbedingt einen Überraschungsurlaub machen solltest

Urlaub - ja bitte, aber keine Ahnung wohin? Und günstig soll es sein? Dann ist Blind Booking was für dich.