Burgenland

Liszt-Festival Raiding

"Gran Partita" und Klavier-Matinée

Reiseveranstalter: Mader Reisen VetriebsGmbH

Liszt-Festival Raiding

Burgenland


ab 345 EUR pro Person (3 Tage)

Tief im mittleren Burgenland liegt das beschauliche Dörfchen Raiding an der ehem. römischen Bernsteinstraße. Hier, im Land des Blaufränkischen, wurde 1811 mit Franz Liszt eine der herausragendsten Musikerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts geboren. Das Franz Liszt-Zentrum mit seinen Konzert-Zyklen ist seit Beginn an eine Kulturstätte von europäischem Rang, wo sich regelmäßig die Weltelite der klassischen Musik ein Stelldichein gibt. Bei unserer diesjährigen Musikreise erleben wir die göttliche Musik von Mozarts "Gran Partita", kommentiert von Peter Matic als "Salieri". Mit Lise de la Salle gilt es, eine herausragende Konzertpianistin der jüngeren Generation zu entdecken.

TERMIN: Fr 22.03. - So 24.03.2019

1. Tag: Anreise - Eisenstadt - Sopron.
Am Vormittag Fahrt in den Wienerwald zum Zisterzienserkloster Heiligenkreuz. Nach der Mittagspause Führung durch die hochberühmte Klosteranlage. Weiterfahrt nach Eisenstadt. Aufenthalt und Besuch des kleinen, feinen Haydn-Museums. Als Quartier für unser verlängertes Musikwochenende haben wir das Hotel Sopron**** in Sopron gewählt. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Sopron - Lisztfestival I
Rundgang mit örtlicher Stadtführung durch die zur Gänze denkmalgeschützte Altstadt von Sopron. Danach in den nahegelegenen Neusiedlersee-Ort Fertörakos. Mittagspause in einem hervorragenden Restaurant. Am Nachmittag Besuch des prachtvollen Esterhazy-Schlosses in Fertöd. Am Abend Fahrt nach Raiding zum Franz Listz-Zentrum. Am Programm steht u.a. Mozarts Gran Partita unter der Leitung von Milan Turkovic, mit Rezitation von Peter Matic. Nach dem Konzert Rückfahrt nach Sopron.

3. Tag: Lisztfestival II - Sonnenland - Rückreise.
Am späteren Vormittag wieder nach Raiding. Nach dem Besuch des Franz-Listz Geburtshauses erleben wir eine Darbietung der gefeierten französischen Pianistin Lise de la Salle. Am Programm stehen ausgewählte virtuose Klavierwerke von Franz Liszt. Danach Mittagspause in Horitschon und Besuch der Vinothek in Deutschkreutz. Das "Sonnenland" Mittelburgenland lässt u.a. die besten Blaufränker gedeihen. Rückfahrt nach Linz. Ankunft ca. 19:30 Uhr.

Leistungen
  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 2 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
  • Ortstaxe
  • 2 Karten Kat. 1 für das Liszt Festival Raiding im Franz Liszt Konzertsaal Raiding (bei Buchung des Festivalpaketes)
Preise
ab 345,00 EUR pro Person

ab 345 EUR pro Person (3 Tage)