Südafrika

Südafrika - Land der Kontraste

Safari Abentuer im Reich der ,,Big Five"

Reiseveranstalter: Mader Reisen VetriebsGmbH

Südafrika - Land der Kontraste

ab 2.540 EUR pro Person in DZ (11 Tage)

Neben den Millionen Metropolen wie Johannesburg oder Kapstadt stehen die Natur, die grandiosen Landschaften und die multikulturellen Menschen im Mittelpunkt. Der Krüger Nationalpark, der Blyde River Canyon und die Flüsse Limpopo & Oranje zählen zu den Highlights des Landes.

TERMIN: Sa 17.02. - Di 27.02.2018

1. Tag: Anreise - Johannesburg.
Transfermöglichkeit nach Wien. Abflug mit Emirates um 21:55 Uhr über Dubai nach Johannesburg.

2. Tag: Johannesburg - Emalahleni - Hazyview.
Nach der Ankunft, um 16:30 Uhr, in Johannesburg, Beginn der geführten Rundreise. Die Fahrt führt vom Airport Johannesburg über Witbank (Emalahleni) in den südafrikanischen Busch nach Hazyview, ein Ort am Rande des Krüger Parks und Übernachtung in der Umbhaba Lodge**** .

3. Tag: Blyde River Canyon - Panoramaroute - Phalaborwa.
Heute führt die Fahrt über Graskop hinauf nach Phalaborwa. Danach fährt man entlang der Panorama Route Richtung Norden. Unterwegs stoppen wir am Blyde River Canyon ,,God's Window" (wetterbedingt) und ,,Bourke's Luck Potholes''. Es stehen auch kurze Wanderungen am Programm. Bezug der Zimmer in der Sefapane Lodge**** in Phalaborwa.

4. Tag: Olifants - Krüger National Park.
Heute tauchen Sie ein, in eines der größten Tierreservate im südlichen Afrika, dem Krüger National Park (NP). Über 400 km Länge ist die Nord-Süd Ausdehnung des Parks. Im gesamten Park gibt es zahlreiche sehr gut gelegene Lodges, wo man in Sicherheit wilde Tiere beobachten kann. Am Nachmittag erreichen Sie das Rest Camp Olifants (Übernachtung) welches direkt am Fluss liegt. Von dort kann man Krokodile, Büffel, Elefanten und diverse Antilopen Arten beobachten.

5. Tag: Olifants - Lower Sabi.
Beide Camps liegen im Krüger NP und sind für Tierbeobachtungen sehr empfehlenswert. Weiter geht es im Krüger Nationalpark mit seiner unermesslichen Vielfalt an Flora und Fauna. Im Auto halten Sie Ausschau nach den ,,Big Five''. Gegen Mittag erreichen Sie die Lodge, es ist genügend Zeit sich nach dem Essen auszuruhen und die Annehmlichkeiten der Lodge Sabi Rest Camp zu nutzen. Entspannen Sie am Pool oder am Wasserloch nach einem erlebnisreichen Tag.

6. Tag: Nelspruite - Swasiland.
Wir starten nach dem Frühstück in der Lodge um ca 08:00 Uhr. Die Fahrt führt nach Swasiland. Einfahrt zum Manenga Grenzübergang (Visum auf eigene Kosten), nahe der Stadt Nelspruite. Wir fahren nach Mbabane der Hauptstadt von Swasiland. Am späten Nachmittag Ankunft im Hotel Forest Arm o.ä.
Swasiland ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika. Es grenzt an Südafrika und Mosambik. Die Staatsform ist faktisch eine absolute Monarchie. Swasiland gilt als eines der am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Im Index der menschlichen Entwicklung von 2015 steht es auf dem 150. Platz von 188 Plätzen. Die einzigen Großstädte des Landes sind Manzini und die Hauptstadt Mbabane.

7. Tag: Von Swasiland nach Hluhluwe.
Von Swasiland geht es weiter an die Grenze welche wir nach Südafrika passieren. Jetzt sind wir im Zululand, dort gibt es tolle Buschlandschaften und einige kleinere Natiolalparks. 2 x Übernachtung in der Hluhluwe River Lodge.

8. Tag: Ausflug Mkhuze Nationalpark.
Der heutige Ausflug führt in den 250 km² großen Mkhuze Nationalpark. Dank der flachen Gegend, können die großen Tierherden sehr gut von den versteckten Aussichtspunkten beobachtet und fotografiert werden. Die Tierwelt besteht zum Großteil aus Nashörnern, Blaugnus, Nyalas, Leoparden, Kudus, Zebras und Riedböcken. Am späten Nachmittag, Rückfahrt zur Lodge.

9. Tag: St. Lucia Wetlandpark - Durban.
Sehr bald am Morgen Fahrt von Hluhluwe zum St. Lucia Wetlandpark. Bootsfahrt (inkludiert) stromaufwärts den Fluss entlang. Dort gibt es eine Menge Flusspferde, Krokodile und seltene Vogelarten zu sehen. Am späten Nachmittag Ankunft im Hotel Flamingo Inn in Durban. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Es gibt die Möglichkeit die Stadt zu besichtigen, hier gibt es das größte Inder Viertel (1,2 Mio Einwohner) außerhalb Indiens. Es gibt einen farbenprächtigen Gewürzmarkt und gehandelt werden Stoffe und handwerklich gefertigte Produkte.

10. Tag: Rückflug nach Europa.
Der Vormittag steht noch für diverse Einkäufe oder Besichtigungen zur freien Verfügung. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug  um 19:10 Uhr über Johannesburg nach Wien.

11. Tag: Ankunft.
Ankunft in Wien um 12:25 Uhr. Rücktransfermöglichkeit nach Oberösterreich.

LEISTUNGEN
  • Flüge mit Emirates Wien - Johannesburg & Durban - Wien
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren inkl. Flugabgabe € 91,- (Stand 10/17)
  • Busfahrten und Transfers lt. Programm
  • 8 x Übernachtung/Frühstück
  • 5 x Abendessen
  • Eintritte Krüger Nationalpark und Wetlandpark
  • Safaris & Pirschfahrten lt. Programm
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
Preise
ab 2.540,00 EUR pro Person in DZ
Reiseleiter
Karl Klinger