Tanzania

Tansania & Sansibar

Reiseveranstalter: Reisebüro Wiesinger GmbH & Co KG

Tansania & Sansibar

Top-Leistungen

  • **** (4 Stern)

ab 3.580 EUR pro Person in DZ (13 Tage)

Leistungen
**** (4 Stern)

Diese Traumreise bietet Ihnen die perfekte Kombination aus Safari und Strandurlaub! Sie werden die „Big 5“ live und hautnah erleben und auf Wunsch anschließend gemütlich in der Hängematte am Strand auf Sansibar relaxen. In Tansania begeben Sie sich im Tarangire Nationalpark, in der Serengeti und im Ngorongoro Krater auf Safari und werden Ihren Augen nicht trauen wollen. Im Ngorongoro-Krater herrscht ein unglaublicher Tierreichtum. Die Farbenpracht Ostafrikas, Tansanias Wildtiere und die traumhaft weißen Strände und Sonnenuntergänge auf Sansibar werden sich tief in Ihr Herz und Ihre Seele einbrennen!

Reisetermine

Do, 01. 02. 2018 - Fr, 09. 02. 2018
Do, 01. 02. 2018 - Di, 13. 02. 2018

 

Die Serengeti

Der wohl berühmteste und wildreichste Nationalpark ist der größte des Landes und letzter Ort dieser Erde, wo Großwild in riesigen Herden in natürlicher Umgebung beobachtet werden kann. Durch die endlose Savanne wandern Herden von Zebras und Gnus, gefolgt von Löwenrudeln, Hyänen, Geparden und Schakalen. Genießen Sie die heutigen Pirschfahrten in der Zentral-Serengeti.

Tansania

Afrikas höchster Gipfel, tierreiche Savannen, ein Naturwunder mit dem Namen “Ngorongoro” und palmengesäumte Traumstrände erwarten Sie in Tansania. Entdecken Sie die weltbekannten Nationalparks und privaten Schutzgebiete im Norden des Landes. Tansania bietet alles, was Sie von einem unvergesslichen Afrika Urlaub erwarten! Einzigartig, atemberaubend, aufregend – es ist manchmal schwer, die Fauna und Flora der afrikanischen Wildnis in Worte zu fassen. Dies gilt vor allem für den wohl schönsten Nationalpark des Landes – den “Ngorongoro Krater”!

BADEVERLÄNGERUNG SANSIBAR

Sie sehnen sich noch nach ein paar Tagen Entspannung pur? Dann verlängern Sie doch Ihre Reise auf der Trauminsel Sansibar im indischen Ozean.


Voraussichtliche Flugzeiten (Ortszeiten):

01.02.: Wien - Istanbul 10.55-15.10 Uhr
01./02.02.: Istanbul - Kilimanjaro 19.00-01.50 Uhr
09.02.: Kilimanjaro - Istanbul 02.30-11.30 Uhr
09.02.: Istanbul - Wien 13.00-13.25 Uhr


Nicht inbegriffen: Reiseversicherung, Visagebühren (Sansibar 50,- USD p.P.), Trinkgelder, Getränke während der Safari, ev. Erhöhungen von Nationalparkgebühren in Tansania
 Reisedokumente: Reisepass - mind. 6 Monate nach Ausreise gültig - erforderlich
 Impfungen: Zur Zeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. Konsultieren Sie Ihren Hausarzt.
 Maximalteilnehmeranzahl: 15 Pers.

 

Reiseverlauf


01.02.: LINZ - TANSANIA

Individuelle Anreise zum Flughafen Wien (organisierter Transfer zubuchbar), von hier aus startet diese einzigartige Reise auf den Afrikanischen Kontinent. Abflug nach Tansania über Istanbul um 10.55 Uhr.

02.02.: ANKUNFT TANSANIA - AUSSCHLAFEN - KAFFEETOUR

Willkommen in Afrika! Nach den Einreiseformalitäten am Flughafen Kilimanjaro - das Visum erhalten sie direkt am Flughafen (USD 50,- p.P.) - werden sie bereits von unserer Partneragentur empfangen. Sie fahren anschließend sofort in die African View Lodge am Rande des Arusha Nationalparks gelegen, wo sie natürlich gleich ihr Zimmer beziehen können. Ruhen Sie sich aus, genießen ein spätes Frühstück. Am Nachmittag erwartet Sie eine schöne Tour auf den Spuren des Kaffees. An den Hängen des mächtigen Mount Meru gedeiht bester Arabica-Kaffee, das wohl bekannteste Exportprodukt Tansanias. 95 % der hier angepflanzten Kaffeebohnen wachsen auf privatem Farmland. Bei Ihrem Rundgang bekommen Sie Einblick in die Kunst des Kaffeeanbaus. Von der Anpflanzung der Staude, über den Ernteprozess, bis hin zum Rösten der Bohne erfahren Sie alles Wissenswerte, was das Herz des Kaffeeliebhabers höher schlagen lässt.
Unterkunft: African View Lodge | (-/-/A)

03.02.: ARUSHA NATIONALPARK

Dieser kleine, landschaftlich unglaublich abwechslungsreiche Park wird von Tansanias zweithöchstem Berg, dem Mt. Meru (4566 m) und seinem riesigen hufeisenförmigen Krater dominiert. In der faszinierenden Landschaft aus Savanne und Bergwald, Seen, Wasserfällen und Vulkankratern leben zahlreiche Büffel, Giraffen, Elefanten, Zebras, Warzenschweine, verschiedene Antilopenarten und andere Tiere. Die Wälder bieten den beeindruckenden schwarz-weißen Colobusaffen ein Zuhause. An den Momella Seen sammeln sich saisonal Scharen von Flamingos. Eine kleine Wanderung in Begleitung eines Rangers bringt Ihnen die vielfältige Flora und Fauna aus einer ganz anderen Perspektive näher.
Unterkunft: African View Lodge | (F/M/A)

04.02.: TARANGIRE NATIONALPARK

Nach dem Frühstück erwartet sie ihr Driver-Guide und die „Safari“ kann beginnen: Wir begeben uns auf unser „afrikanisches Abenteuer“ und fahren in den Tarangire Nationalpark, eine flache, offene Landschaft in 1.100 Meter Höhe. Am Nachmittag Pirschfahrt durch die mit mächtigen Affenbrotbäumen (Baobabs) bestandene Savanne. Tarangire ist vor allem wegen seines Elefantenreichtums sehenswert. Es kommen hier Herden mit bis zu 100 Individuen vor. Der Park ist mit 2.600 km² der drittgrößte Tansanias, mit großem Tierbestand in abwechslungsreicher Landschaft. Das Herz des Parks bildet der Tarangire River.
Unterkunft: Sangaiwe Tented Camp | (F/M/A)

05.02.-06.02.: TARANGIRE & SERENGETI NATIONALPARK

Fahrt durch das Ngorongoro Schutzgebiet bis in die Serengeti. Die Piste führt durch dichte Bergwälder entlang des Ngorongoro Kraterrandes und hinab in die Kurzgrassavanne der Serengeti. Unterwegs bieten sich fantastische Ausblicke in die Caldera des Ngorongoro Kraters, auf die mächtigen Vulkanberge des Hochlandes und über die scheinbar unendlichen Ebenen, welche nur hier und da von einzelnen „Kopjes“ – glatt geschliffenen Granithügeln – unterbrochen werden. Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Auf ihrer alljährlich wiederkehrenden großen Wanderung durchziehen abertausende Gnus, Zebras und Antilopen dieses weltweit einmalige Ökosystem. Löwen und Hyänen folgen den Herden auf der Suche nach Beute. Auf den Pirschfahrten im Park werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch Elefanten, Büffel, Giraffen, Strauße u.v.a. Tiere zu Gesicht bekommen, mit viel Glück vielleicht sogar Geparden auf der Jagd oder einen Leoparden, welcher die Tagesstunden gern im Geäst eines Baumes verbringt. Auf Sandbänken entlang der Flüsse sonnen sich Krokodile, tiefere Gewässerabschnitte werden von dicht gedrängten Flusspferdherden bevölkert.
Unterkunft: Serengeti View Camp | (F/M/A)

07.02.: SERENGETI - NGORONGORO KRATER

Morgenpirsch auf dem Weg durch die Serengeti und Fahrt zum Ngorongoro Krater. Am Nachmittag Pirschfahrt im Krater. In diesem „Garten Eden“, seit 1978 UNESCO-Weltnaturerbe, haben Sie gute Chancen, alle berühmten „Big Five” zu beobachten. Neben Elefanten, Büffeln, Leoparden und zahlreichen Löwen beherbergt der Krater auch mehr als zwanzig Nashörner. Diese teilen sich das relativ kleine Areal von nur 260 Quadratkilometern mit unzähligen Gnus, Antilopen, Zebras und fast allen weiteren Vertretern der ostafrikanischen Tierwelt.
Unterkunft: Endoro Lodge | (F/M/A)

08.02.: LAKE MANYARA NATIONALPARK - PIRSCHFART - ABSCHIEDSESSEN

Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark, im Tal des Großen Ostafrikanischen Grabenbruchs. Die vom Steilabbruch herab rieselnden Bäche speisen den flachen Sodasee. Dieser hat im Nordteil des Parks eine Waldoase mit üppiger Vegetation entstehen lassen. Im Park sind v.a. Elefanten, Büffel, Giraffen, unzählige Paviane sowie Impalas und Löwen zu sehen. Die Ufer des Manyara Sees bieten Flamingos üppige Nahrung. An den Zuflüssen des Sees leben zahlreiche weitere Wasservögel. Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne. Über steile Serpentinen geht es am Abend hinauf ins Hochland, wobei sich Ihnen immer wieder spektakuläre Aussichten zurück in den Grabenbruch und auf den See eröffnen. Rückfahrt zur Lodge bei Arusha. Hier genießen Sie noch ein gemütliches Abschiedsessen bevor es goodbye Afrika heißt. Zum frisch machen vor dem Flughafentransfer stehen der Gruppe noch Zimmer mit Bad/Dusche/ WC in der African View Lodge zur Verfügung. Fahrt zum Flughafen und Rückflug über Istanbul nach Wien.

09.02.: ANKUNFT IN WIEN

Landung um 13.25 in Wien. Individueller Rückkreise nach OÖ (organisierter Transfer zubuchbar).

Safari-Anforderungen

Teamgeist, Bereitschaft zum Komfortverzicht während langer Fahrten im nicht klimatisierten Safarifahrzeug über teilweise schlechte Straßen und Pisten. Respekt gegenüber anderen Kulturen.

BADEVERLÄNGERUNG SANSIBAR

08.02.: BADEAUFENTHALT SANSIBAR

Nach Ankunft in der African View Lodge heißt es „Pack die Badehose ein“. Transfer zum Flughafen von Arusha und Flug nach Sansibar (Flugzeit ca. 90 Minuten). Herzlich Willkommen im Badeparadies, hier werden Sie bereits von unserer Partner- agentur in Empfang genommen und in das zauberhafte Luxushotel am nördlichen Ende der Insel in der Nähe von Nungwi, ca. 45 km ins Stadtzentrum von Stonetown, gefahren.

5*-Hotel Diamonds La Gemma dell‘Est

Das luxuriöse Resort befindet sich im Norden der Insel inmitten einer schön angelegten, tropischen Gartenanlage mit Wasserfällen, direkt am langen weißen Sandstrand, von wo sie einen fantastischen Blick auf den Indischen Ozean haben.

 

09.-12.02.: BADEAUFENTHALT SANSIBAR

Die Insel Sansibar ist sowohl mit herrlicher Natur als auch großartiger Kultur gesegnet. Es gibt hier kreideweiße Strände, azurblaues Meer und ein fantastisches Korallenriff. Das ganze Jahr über lädt warmes und sonnenreiches Klima zur Entspannung und zum Badeurlaub ein. Lustvoll schweben, träumend versanden und lächelnd zuhören, wie die Kokosnüsse in das warme Backpulver plumpsen, dafür haben wir im Himmel auf Erden ein paar göttliche Plätzchen reserviert.

13.02.: HEIMREISE

Am frühen Morgen Rückflug über Istanbul nach Wien. Individuelle Rückreise nach OÖ (organisierter Transfer zubuchbar).

Preise
ab 3.580,00 EUR pro Person in DZ